»Victoria«

2010, untreated sheet brass, screws
H 17 x W 50 x D 19.5 cm

Two 2mm thick raw brass plates with the outline of Lake Victoria, arranged in the corner of the ceiling at first glance looking like a water stain.

Victoria is a sculptural work mounted in the right angle between ceiling and wall. For this work, the silhouette of Lake Victoria (originally Lake Ukerewe) in Africa was cut from untreated sheet brass and split into two halves. Viewed from a distance the work looks like a water stain; it is only on closer inspection that one recognizes the silhouette of this historically significant body of water. - Dr. des. Kerstin Skrobanek

------------------------------------

2010, unbehandeltes Messingblech, Schrauben
H 17 x B 50 x T 19,5 cm

Zwei 2mm dicke, unbehandelte Messingplatten in Form des Viktoriasees die über Eck an Decke und Wand angebracht sind. Durch Form und Hängeposition erscheint die Arbeit auf den ersten Blick wie ein Wasserfleck.

Victoria ist eine skulpturale Arbeit, die in dem rechten Winkel zwischen Decke und Wand montiert wird. Dazu wurde die Silhouette des afrikanischen Victoriasees (urspr. Ukerewesee) aus unbehandeltem Messingblech ausgesägt und durch einen Schnitt in zwei Hälften zerteilt. Von weitem betrachtet sieht die Arbeit aus wie ein Wasserfleck, erst bei näherem Hinsehen erkennt man die Silhouette des historisch so bedeutenden Gewässers. - Dr. des. Kerstin Skrobanek

------------------------------------

Photo: Joachim Werkmeister